„Noten sind eingefrorene Musik“

Vita

Schon mit sechs Jahren sang ich begeistert im Kinderchor. Alle sagten ich hätte eine schöne Stimme. Seit dem ist Musik mein Leben.

Zur selben Zeit erhielt ich meinen ersten Klavierunterricht. Bald darauf entdeckte ich meine Liebe zu den goldglänzenden Blasinstrumenten und ich begann bei Profitrompetern des NDR Rundfunkorchesters Unterricht zu nehmen.

So lange ich denken kann war die Musik immer mein Berufswunsch. Nach dem Abitur begann ich mein Studium der Instrumentalpädagogik mit dem Hauptfach Horn an der Musikhochschule Detmold, Abteilung Münster, bei Johannes Theodor Wiemes.

"Mädchen, wenn du dich weiter entwickeln willst, musst du weiterziehen", sagte er eines Tages zu mir. So wechselte ich zur Folkwang-Hochschule nach Essen (heute Folkwang-Universität) zu Prof. Wolfgang Wilhelmi und später zu Prof. Frank Lloyd, wo ich meine "künstlerische Reifeprüfung" mit der Note "gut" abschloss.

Bereits als studentische Hilfskraft entwickelte sich bei mir zugleich eine große Freude an der Arbeit im Bereich des Kulturmanagements.

Mehrere Jahre war ich in der Presse- und Veranstaltungsstelle der Folkwang-Hochschule und beim Klavierfestival Ruhr in der Organisation tätig.

Parallel zu meinem Leben als Musikerin ließ ich mich beim Off-Theater in Neuss zur Kulturmanagerin ausbilden. Zur Zeit studiere ich berufsbegleitend an der TU Kaiserslautern im Fach "Management für Kultur und Non-Profit-Organisationen" was ich vorraussichtlich im Herbst 2016 mit dem "Master" abschließen werde.

Aktuelles / Termine

Termine folgen in Kürze.